Hilfeleistung – patientenorientierte Rettungsmaßnahme

Datum: 13. Februar 2021
Alarmzeit: 10:32 Uhr
Einsatznummer 2021015
Alarmierungsart: FME Funkmeldeempfänger
Art: Technische Hilfe Personen in Gefahr 
Einsatzort: Camberg
Weitere Kräfte: Notarzt , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Vorgefundene Lage:

 

Rettungsdienst und Notarzt vor Ort.

Ein schonender Patiententransport über das Treppenhaus war nicht möglich.

Einsatzkurzbericht:

 

Die Einsatzstelle gesichert. Die Aufstellung der DLK in der engen zugeparkten Straße war schwierig. Außerdem stand ein Baum vor dem Balkon, von dem ein großer Ast mit der Motorsäge entfernt werden musste, um mit dem Drehleiterkorb den Balkon zu erreichen.

Die patientenorientierte Rettungsmaßnahme über die DLK durchgeführt und den Patienten an den Rettungsdienst übergeben.

 

Bericht von Helmut Thies:

Person mit der Drehleiter gerettet

 

Manchmal kommen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rettungsdienstes an ihre Grenzen, wenn es gilt, Personen in den Rettungswagen zu bringen. Es gibt eine Anzahl von Gebäuden mit schmalen, steilen Treppenhäusern, über die ein Mensch auf einer Trage nicht zu transportieren ist. In solchen Fällen wird oft die Feuerwehr alarmiert, denn es bleibt nur der Rettungsweg über die Drehleiter zum Fahrzeug und mit diesem in ein Krankenhaus.

Am Freitag, dem 12. Februar wurde die Feuerwehr Bad Camberg zu einem solchen Notfall angefordert. Hier kam erschwerend noch dazu, dass das Aufstellen des Leiterfahrzeugs in der engen Straße schwierig war und dass ein Baum vor dem Balkon stand, dem ein großer Ast mit der Motorsäge entfernt werden musste, um letztendlich mit dem Drehleiterkorb den Balkon erreichen zu können.

Anschließend erfolgte der Transport zur Straße und die Übergabe an das Rettungspersonal.

 

Contacts:
Posted by: Heiko Wagner on