Hilfeleistung – Verkehrsunfall, auslaufende Betriebsstoffe

Datum: 24. Januar 2021
Alarmzeit: 10:47 Uhr
Einsatznummer 2021007
Alarmierungsart: FME Funkmeldeempfänger
Art: Technische Hilfe Gefahrgut auf Straße 
Einsatzort: BAB3, Richtung Frankfurt, km 128,0
Weitere Kräfte: Autobahnpolizei , Notarzt , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Vorgefundene Lage:

 

Verkehrsunfall mit 2 PKW’s. Es laufen Betriebsstoffe aus.
Einsatzkurzbericht:

 

Die Einsatzstelle gesichert. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Ölbinder abgestreut und die Fahrbahn gereinigt.

Die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

 

Bericht von Helmut Thies:

Treibstoff und Öl auf der Fahrbahn der Autobahn A3. Feuerwehr beseitigt die Rutschgefahr und verhindert das Eindringen in den Boden

 

Am Sonntagvormittag wurde die Bad Camberger Feuerwehr alarmiert, um Treibstoff und Motoröl zu binden. Die Betriebsstoffe hatte ein verunfallter PKW verloren.

Zur vorherrschenden winterlichen Wetterlage bestand zusätzliche Glättegefahr infolge des schmierigen Fahrbahnzustands.

 

Die Bad Camberger Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, indem sie die beiden linken Fahrspuren sperrte. Danach konnte Ölbindemittel aufgebracht werden. Damit sind die flüssigen Stoffe gebunden worden, zudem konnten diese nicht in den Boden eindringen.

 

Fotos Alexander Rembser:

Contacts:
Posted by: Ina on