Hilfeleistung – Sandsäcke füllen

Datum: 4. Juni 2021
Alarmzeit: 20:23 Uhr
Einsatznummer 2021-059
Alarmierungsart:
Art: Hilfeleistung sonstiges 
Einsatzort: Camberg
Einheiten: FF Camberg
Weitere Kräfte: Bauhof Bad Camberg 


Einsatzbericht:

Vorgefundene Lage:

 

 
Einsatzkurzbericht:

 

Aufgrund der Unwetterlage bei der Fa. Jacobi GmbH mit der Sandsackfüllmaschine Sandsäcke gefüllt, unterstützt durch einen Bagger vom Bauhof der Stadt Bad Camberg.

 

Hilfeleistung – Wasser im Autohaus

Datum: 4. Juni 2021
Alarmzeit: 18:24 Uhr
Einsatznummer 2021-058
Alarmierungsart: FME Funkmeldeempfänger
Art: Hilfeleistung sonstiges 
Einsatzort: Camberg
Einheiten: FF Camberg
Weitere Kräfte: Bauhof Bad Camberg , THW Limburg 


Einsatzbericht:

Vorgefundene Lage:

 

Wasser fließt aus dem angrenzenden Freigelände in den Außenbereich des Firmengeländes und in den Ausstellungsraum des Autohauses.
Einsatzkurzbericht:

 

Das Wasser im Gebäude mit Wassersauger abgesaugt.

Mit 220 Sandsäcken einen Schutzwall errichtet. Der Bauhof der Stadt Bad Camberg hat einen Entwässerungsgraben mit dem Bagger gezogen.

Ein Fachberater-Bau vom THW hat die Einsatzstelle und die Gebäudeschäden begutachtet, kein Einsatz für das THW erforderlich.

 

H1 Ölspur

Datum: 4. März 2021
Alarmzeit: 15:26 Uhr
Einsatznummer 2021021
Alarmierungsart: FME Funkmeldeempfänger
Art: Technische Hilfe Gefahrgut auf Straße 
Einsatzort: Camberg
Einheiten: FF Camberg, FF Erbach
Weitere Kräfte: Bauhof Bad Camberg , Polizei 


Einsatzbericht:

Vorgefundene Lage:

 

Nach technischem Defekt an einem LKW sind größere Mengen Öl ausgelaufen. Die Ölspur erstreckt sich zwischen dem Parkplatz „Liebesinsel“ und der Bad Camberger Innenstadt auf einer Länge von ca. 4 Kilometer.
Einsatzkurzbericht:

 

Austretendes Öl am LKW aufgefangen und Ölspur abgestreut.

Feueralarm – brennt PKW

Datum: 12. Februar 2021
Alarmzeit: 17:38 Uhr
Einsatznummer 2021013
Alarmierungsart: FME Funkmeldeempfänger
Art: Brand Fahrzeug 
Einsatzort: Camberg
Einheiten: FF Camberg
Weitere Kräfte: Bauhof Bad Camberg , Polizei 


Einsatzbericht:

Vorgefundene Lage:

 

Ein PKW der dicht an der Fassade eines Wohn- und Geschäftshauses geparkt ist steht im Vollbrand.
Einsatzkurzbericht:

 

Die Einsatzstelle gesichert und die Straße gesperrt. Unter Atemschutz die Brandbekämpfung durchgeführt und gleichzeitig eine Riegelstellung zum gefährdeten Gebäude aufgebaut um ein Übergreifen des Feuers zu verhindern. Mit der WBK die Nachkontrolle durchgeführt.

Wegen der winterlichen Straßenverhältnisse wurde die Einsatzstelle von den Mitarbeitern des städtischen Bauhofs mit Salz abgestreut.

Die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

 

Bericht von Helmut Thies:

In Bad Camberg steht der Fastnachtssamstag in normalen Jahren im Zeichen des traditionellen Rekrutenumzugs. Für die Feuerwehr gilt es, Sicherheitsdienst zu leisten.

In diesem Jahr war die Wehr aus anderem Anlass zur Stelle:

 

Es brannte ein PKW dicht vor der Fassade eines Wohn- und Geschäftsgebäudes. Die Rauchsäule war weithin sichtbar.

 

Die Einsatzkräften der ausgerückte Wehr löschte den PKW-Brand und bildete gleichzeitig mit Wasser eine Riegelstellung zum gefährdeten Gebäude. Vier mit Atemschutz vorgehende Einsatzkräfte verhinderten so einen Übergriff der Flammen.

Die Einsatzstelle wurde gegen Gefahren durch den fließenden Verkehr gesichert und die Stadtwerke angefordert, um die entstehende Eisfläche, verursacht durch das Löschwasser, mit Salz abzustreuen.

 

Foto Eric Tietze

 

Hilfeleistung – Ölspur

Datum: 22. Januar 2021
Alarmzeit: 9:50 Uhr
Einsatznummer 2021006
Alarmierungsart: FME Funkmeldeempfänger
Art: Technische Hilfe Gefahrgut auf Straße 
Einsatzort: Camberg
Einheiten: FF Camberg
Weitere Kräfte: Bauhof Bad Camberg 


Einsatzbericht:

Vorgefundene Lage:

 

Ölspur, von der Einfahrt Strackgasse über Mauergasse, Grabenstraße bis zum Obertorturm.
Einsatzkurzbericht:

 

Mit Unterstützung der Mitarbeiter des Bauhofs der Stadt Bad Camberg die Ölspur abgestreut und abgekehrt.