Hilfeleistung – Der Keller steht unter Wasser

Vorgefundene Lage:

 

Der Keller steht unter Wasser.
Einsatzkurzbericht:

 

Das Wasser abgepumpt und die Einsatzstelle an die Eigentümerin übergeben.

 

Keller in der Bad Camberger Altstadt unter Wasser Feuerwehr pumpt 35 Kubikmeter ab

 

Am Dienstag wurde die Bad Camberger Feuerwehr um 2:13 Uhr alarmiert. In der Altstadt stand ein historischer Keller, bestehend aus Schiefermauerwerk mit Lehmmörtel, unter Wasser. Mit Tauchpumpen wurden 35 Kubikmeter Wasser abgepumpt. 10 Feuerwehrleute und ein Trupp von den Stadtwerken waren im Einsatz, der drei Stunden dauerte.

Ursache ungeklärt

Während des Einsatzes konnte keine Leckage in der Wasserversorgung des Gebäudes festgestellt werden, sicherheitshalber stellten die Stadtwerke die Zuführung ab.

 

Text Helmut Thies / Bilder von Alexander Rembser

 

Schlauchleitungen führen aus dem Keller heraus. Der der Lehmanteil des Kellermauerwerks führte zur Verschmutzung der Einsatzstelle

 

Das abgepumpte Wasser wurde in die Kanalisation eingeleitet, Einsatzkräfte und Fahrzeuge sind in Bereitschaft

Hilfeleistung – Wasser kommt aus der Wand gelaufen

Vorgefundene Lage:

 

Wasser im Keller. Das Wasser ist durch den Boden in den Keller eingetreten.
Einsatzkurzbericht:

 

Die Kellerräume mit dem Wassersauger abgesaugt. Die Stadtwerke angefordert. Seitens der Stadtwerke wurden Messungen durchgeführt und eine Spezialfirma angefordert. Die Einsatzstelle an die Stadtwerke übergeben.