Feuerwehren erhalten Spende von LiquiMoly

Der deutsche Hersteller von Ölen und Additiven LiquiMoly spendet insgesamt Waren im Wert von 1 Millionen Euro an Hilfsorganisationen. Auch die Feuerwehren der Stadt Bad Camberg erhalten eine Spende. Der Kontakt zum Hersteller kam durch Sven Held zustande. Jede Stadtteilwehr erhält ein entsprechendes Päckchen für die Pflege und Wartung der Feuerwehrgeräte und Fahrzeuge.
Gerade in Zeiten von Corona ist die Pflege und Wartung der Geräte besonders wichtig, da die Feuerwehren Teil der kritischen Infrastruktur sind.  Bereits seit Anfang März fallen sämtliche „reale“ Übungen und Fortbildungen aus, um die Gesundheit der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer nicht zu gefährden und die Einsatzfähigkeit der Wehr zu gewährleisten. Geübt wird teilweise online.
Wie lange diese Phase anhält ist derzeit noch nicht absehbar.

Eines ist aber sicher, die Feuerwehren der Stadt Bad Camberg sind trotz Aussetzung der Übungen jederzeit einsatzbereit.

 

Text Helmut Thies / Foto Sven Held

 

Contacts:
Posted by: Heiko Wagner on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.