Rainer „Paddel“ Hiltenkamp wird 65 und wechselt in die Ehren-und Altersabteilung

Nach 48 Jahren im aktiven Feuerwehrdienst wechselt Rainer Hiltenkamp in die Ehren- und Altersabteilung der Bad Camberger Feuerwehr. Eingetreten war er am 1. August 1972, am 21. Juli endet die aktive Tätigkeit. Während die gesetzliche Altersgrenze bei 60 Jahren liegt, kann man sich seit einigen Jahren bis zum 65. Lebensjahr weiter verpflichten. Von dieser Möglichkeit hat Rainer Hiltenkamp Gebrauch gemacht. Gerade tagsüber, wenn wenige Aktive arbeitsbedingt vor Ort sind war er als Ruheständler verlässlicher Garant für die Personalstärke.

Für seine erfolgreiche Tätigkeit ist er 1997 mit dem silbernen und 2012 mit dem goldenen Brandschutzehrenzeichen durch den hessischen Innenminister ausgezeichnet worden.

Mit dem Wechsel in die Ehren- und Altersabteilung endet zwar eine Ära des landläufig „Paddel“ genannten Rainer Hiltenkamp, der den Spitznamen damals erhielt, weil sein Vater Paul der städtische Bademeister war, aber auch in der Ehren- und Altersabteilung kann man sich für die Feuerwehr einbringen, z.B. in der Brandschutzerziehung.

 

Foto: Archiv Feuerwehr

Contacts:
Posted by: Heiko Wagner on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.