Max-Stillger-Stiftung spendet den Bad Camberger Feuerwehren 1.500 Masken

Max Stillger hat am Samstag, dem 24. April 2021 zwei Kartons, voll mit jeweils 750 FFP2-Masken und 750 OP-Masken für die Einsatzabteilungen der Bad Camberger Feuerwehren nach Erbach gebracht und am Feuerwehrhaus an Stadtbrandinspektor Richard Burbach übergeben.

Mit anwesend waren der CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch sowie Florian Oppel, Geschäftsführer der Brachina Assekuranz GmbH, der sich an der großzügigen Spende ebenfalls beteiligte. Der Kontakt wurde durch Helmut Peuser, den ehemaligen Feuerwehrpolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion vermittelt.

Die Masken dienen den Wehren hauptsächlich im Einsatz; Übungen fallen derzeit im Realbetrieb aus. „Der Vorrat geht langsam zur Neige, und daher kommt die Spende gerade zur rechten Zeit“, führte Stadtbrandinspektor Richard Burbach aus. Er erläuterte den Anwesenden, dass die fehlende praktische Ausbildung ein großes Manko darstellt, weil Fähigkeiten wegen des Nicht-Übens langsam verloren gehen. Man merkt das besonders bei den Atemschtzgeräteträgerinnen und-trägern, denen dringend das Training in den vorgeschriebenen Intervallen fehlt. Dies ist erst dann wieder möglich, wenn die Einsatzkräfte gegen Corona geimpft sind. Die Voraussetzungen hierfür sind in den letzten Tagen geschaffen worden, allerdings hängt die Umsetzung noch hinterher.

Mit Klaus-Peter Willsch wurden Möglichkeiten zur raschen Umsetzung der Impfung von Einsatzkräften erörtert. Willsch zeigte Verständnis für die Lage der Einsatzkräfte und sagte seine Unterstützung zu.

 

Text Helmut Thies / Foto Feuerwehr

 

Übergabe der Masken durch die Max-Stillger-Stiftung an die Bad Camberger Feuerwehren

Von links: MdB Klaus-Peter Willsch (CDU), Max Stillger, Stadtbrandinspektor Richard Burbach, Florian Oppel

Contacts:
Posted by: Heiko Wagner on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.